›Impressum 
©magnalox 
Where When Whatmagnalox®magnalox

magnalog 13305
Ostalgarve / Studienprojekt

Studienprojekt "Wirtschafts- und Regionalentwicklung in Portugal" (Geographie Universität Osnabrück)
------------
17.09.2006 - Gebiet: Ostalgarve
powered by magnalox V1.12
© www.magnalox.net ®
cursor
X Current position
 
map
graphs
Story 1/13: Sun Sep 17 08:12:01 2006, after 0d 00:00:00, Lat:37.083183 Lon:-8.147372 Elevation:70 m

Startpunkt


Unterkunft und Ausgangspunkt:


external image:Poolanlage des Adriana Clubs
Poolanlage des Adriana Clubs



Adriana Club, Beach & Resort
Rocha Baixinha
8200-379 Algarve / Portugal



»zurück zur Routenauswahl

Story 2/13: Sun Sep 17 08:44:11 2006, after 0d 00:32:10, Lat:37.076687 Lon:-8.122426 Elevation:70 m

Marina Vilamoura, Vilamoura, Algarve


external image:Marina Vilamoura
Marina Vilamoura

Funktion und Bedeutung der Marinas an der Algarve

Die Marina von Vilamoura wurde aus planerischer Sicht betrachtet und ihre Funktion und Bedeutung für Tourismus und Wirtschaft dargestellt. Das Standortpotential wurde diskutiert und die zukünftige Entwicklung der Marina und des Umfeldes prognostiziert.




»zurück zur Routenauswahl
Story 3/13: Sun Sep 17 09:02:04 2006, after 0d 00:50:03, Lat:37.107986 Lon:-8.083416 Elevation:70 m

Pine Cliffs Golf Course, Algarve


external image:Pine Cliffs Golf Course
Pine Cliffs Golf Course

Der Golftourismus an der Algarve

Beispielhaft für eine Golfplatzanlage wurde der Pine Cliffs Golf Course angefahren. Das Ausmaß und die Bedeutung des Golftourismus an der Algarve wurden ebenso erläutert wie die aktuellen Anforderungen an einen Golfplatz der Spitzenklasse.




»zurück zur Routenauswahl
Story 4/13: Sun Sep 17 10:25:25 2006, after 0d 02:13:24, Lat:37.012264 Lon:-7.934614 Elevation:70 m

Faro, Algarve


external image:image
Der Bischofspalast in Faro

Bedeutung und Einordnung der Stadt

Die Universitätsstadt Faro ist das administrative Zentrum des Algarve. Es hat den einzigen internationalen Flughafen der Region (Eröffnung 1965) und gilt deshalb als das "Tor zur Algarve". Im 16. Jahrhundert erhielt die Stadt das Stadtrecht und wurde Bischofssitz. Heute dominiert in Faro wirtschaftlich u.a. die Fischerei, die Konservenindustrie und die Kunststoffindustrie.




»zurück zur Routenauswahl
Story 5/13: Sun Sep 17 10:45:45 2006, after 0d 02:33:44, Lat:37.014671 Lon:-7.935382 Elevation:70 m

Arco da Vila, Faro, Algarve


external image:image
Tor durch die Stadtmauer

Innenstadt und Geschäftsstruktur

Die alte Stadtmauer umschließt heute das alte Innenstadtviertel - die Vila-Adentro - noch nahezu vollständig. Drei Tore führen in die Vila-Adentro hinein. Vor allem im 20. Jahrhundert entwickelte sich Faro zu einem wichtigen Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum.



»zurück zur Routenauswahl
Story 6/13: Sun Sep 17 13:06:07 2006, after 0d 04:54:06, Lat:37.012028 Lon:-7.932525 Elevation:70 m
Interpolation

Hinweis: GPS-Tour aufgrund von unzureichendem Datenmaterial hier interpoliert
Story 7/13: Sun Sep 17 14:05:01 2006, after 0d 05:53:00, Lat:37.028076 Lon:-7.830311 Elevation:70 m

Olhão, Algarve


external image:Konservenfabrik in Olhão
Konservenfabrik in Olhão

Olhão als bedeutender Standort der Fischverarbeitenden Industrie

Die Stadt Olhão liegt 10km östlich von Faro, vom offenen Meer geschützt durch die vorgelagerten Inseln Culatra und Armora. Olhão besitzt einen bedeutenden Fischereihafen. Das Leben der Stadt ist (immer noch) geprägt von der Fischerei.




»zurück zur Routenauswahl
Story 8/13: Sun Sep 17 15:55:09 2006, after 0d 07:43:08, Lat:37.111465 Lon:-7.654327 Elevation:91 m

Tavira, Algarve


external image:Brücke in Tavirat
Brücke in Tavira

Wandel und Bedeutung der Stadt im Laufe der Zeit

Das Gebiet um Tavira war schon in der Altstein- und Kupferzeit von Menschen bewohnt. Die Stadt selbst wurde ca. 2000 v.Chr. von den Phöniziern gegründet und im zweiten Jahrhundert von den Römern eingenommen, durch die die Kultur der Stadt bis heute geprägt ist. Unter maurischem Einfluss war Tavira der wichtigste Hafen an der Küste. Ein Touristenmagnet der Stadt ist die Römerbrücke über den Rio Gilão, die ein Teil der alten römischen Straße zwischen Faro und Castro Marim war.




»zurück zur Routenauswahl
Story 9/13: Sun Sep 17 16:15:14 2006, after 0d 08:03:13, Lat:37.119484 Lon:-7.626310 Elevation:79 m

Companhia de Pescarios do Algarve, Tavira, Algarve


external image:tiptext
Hotel Vila Galé Albacora

Strukturwandel und touristische Inwertsetzung

Die Companhia de Pescarios do Algarve war früher eine Thunfischstation mit Lagerhallen und Unterkünften für die zahlreichen Arbeiter. Sie hatte eine eigene Kirche und Schule. Heute befindet in den Bauten das Hotel Vila Galé Albacora, das in die bestehenden renovierten Strukturen eingefügt wurde. In einem Museum können sich Gäste und Besucher über den damaligen Thunfischfang am Algarve informieren.





»zurück zur Routenauswahl
Story 10/13: Sun Sep 17 16:45:25 2006, after 0d 08:33:24, Lat:37.130047 Lon:-7.636294 Elevation:92.2 m

Die Salzgärten von Tavira, Tavira, Algarve


external image:tiptext
Die Salzgärten von Tavira

Agrargeographie

An der Küstenlinie am Algarve erstrecken sich zwischen den Naturparks Ria Formosa und Sapal do Castro Marim Salzgärten, die sich schon seit Generationen in Familienbesitz befinden. In den Salzgärten von Tavira wird aus dem Meerwasser Salz gewonnen - das so genannte „Weiße Gold der Algarve“.




»zurück zur Routenauswahl
Story 11/13: Sun Sep 17 19:06:35 2006, after 0d 10:54:34, Lat:37.201225 Lon:-7.416683 Elevation:91 m

Vila Real do Santo Antonio, Algarve


external image:Vila Real de Santo António
Vila Real de Santo António

Bedeutung der Grenzstadt und ihre geplante Stadtstruktur

Noch im 16. Jahrhundert lag an der Guadianamündung ein kleiner Fischerort mit dem Namen Santo Antonio de Avenilha. 1755 wurde er durch ein Erdbeben komplett zerstört. An dieser Stelle ließ der damalige portugiesische Premierminister von König José I Marques de Pombal eine königliche Stadt ("Vila Real") bauen. Um den ursprünglichen Ortsnamen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, wurde schließlich der Stadtname "Vila Real de Santo António" gewählt. Die Straßen wurden schachbrettartig angelegt, so dass die geometrische Gleichmäßigkeit der Viertel und Straßen noch heute sofort auffällt.





»zurück zur Routenauswahl
Story 12/13: Sun Sep 17 19:43:16 2006, after 0d 11:31:15, Lat:37.232456 Lon:-7.448157 Elevation:83 m

Castro Marim, Monte Francisco, Algarve


external image:Das Castro Marim
Das Castro Marim

Polithistorische Bedeutung

Rund drei Kilometer nördlich von Vila Real de Santo António befindet sich die Stadt Castro Marim (was übersetzt so viel wie Burg am Meer bedeutet). Das Panorama wird hier durch zwei Festungen bestimmt. Die eine Festung stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde von König Alfonso III. genutzt. Die zweite Burg auf einem gegenüberliegenden Hügel ist das Castelo Novo São Sebastião, das zur Zeit der Restaurationskriege die wichtigste Anlage der Umgebung war.




»zurück zur Routenauswahl
Story 13/13: Sun Sep 17 20:32:01 2006, after 0d 12:20:00, Lat:37.083160 Lon:-8.147309 Elevation:70 m

Startpunkt


Unterkunft und Ausgangspunkt:
external image:Poolanlage des Adriana Clubs
Poolanlage des Adriana Clubs



Adriana Club, Beach & Resort
Rocha Baixinha
8200-379 Algarve / Portugal




»zurück zur Routenauswahl