›Impressum 
©magnalox 
Where When Whatmagnalox®magnalox

magnalog 13316
Lissabon II / Studienprojekt

Studienprojekt "Wirtschafts- und Regionalentwicklung in Portugal" (Geographie Universität Osnabrück)
------------
12.09.2006 Stadtexkursion Lissabon Teil 2
powered by magnalox V1.12
© www.magnalox.net ®
cursor
X Current position
 
map
graphs
Story 1/5: Tue Sep 12 12:04:17 2006, after 0d 00:00:00, Lat:38.706081 Lon:-9.141247 Elevation:72 m

Startpunkt der Datenaufzeichnung






»zurück zur Routenauswahl
Story 2/5: Tue Sep 12 12:52:05 2006, after 0d 00:47:48, Lat:38.733101 Lon:-9.144926 Elevation:157 m

Avenidas Novas, Lissabon


image
Avenidas Novas

Stadtstrukturen

Die Avenidas Novas befinden sich im nördlichen Teil der Stadt Lissabon. Es handelt sich um die Gegend rund um die Prachtstrassen „Avenida Fontes Pereira de Melo“ und „Avenida da Republica“. Die Entstehung dieses Stadtteils steht in engem Zusammenhang mit der Entwicklung des ÖVNV am Ende des 19. Jahrhunderts.




»zurück zur Routenauswahl
Story 3/5: Tue Sep 12 12:56:30 2006, after 0d 00:52:13, Lat:38.741344 Lon:-9.145098 Elevation:145.6 m

Campo Pequeno, Lissabon


Tourismusgeographie

Am Campo Pequeno befindet sich die größte Stierkampfarena Lissabons.




»zurück zur Routenauswahl
Story 4/5: Tue Sep 12 13:26:11 2006, after 0d 01:21:54, Lat:38.757557 Lon:-9.147513 Elevation:151.8 m

Campo Grande, Lissabon


external image:Gebäude auf dem Campo Grande
Gebäude auf dem Campo Grande

Stadtgeographie

Folgt man den Avenidas Novas weiter Richtung Norden so kommt man zum Campo Grande, dem Gebiet mit der Universität Lissabon und der Nationalbibliothek.




»zurück zur Routenauswahl
Story 5/5: Tue Sep 12 15:00:04 2006, after 0d 02:55:47, Lat:38.768837 Lon:-9.097995 Elevation:177 m

Gelände der Expo von 1998, Lissabon


external image:Gelände der Expo von 1998
Gelände der Expo von 1998

Strukturwandel und Inwertsetzung, Einzelhandels- und Dienstleistungsstruktur

Im Nordöstlichen Teil der Stadt befindet sich das Gelände der Expo von 1998. Diese stand unter dem Motto „Die Ozeane - ein Erbe für die Zukunft“. Aktuell wird das Gelände u.a. durch Einkaufszentren, Wohnanlagen und öffentlichen Einrichtungen weitergenutzt.





»zurück zur Routenauswahl